Braunewell Grauer Burgunder 14/2 trocken

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Vorheriges Produkt Nächstes Produkt

Braunewell

2017 Braunewell Grauer Burgunder 14/2 trocken

Weißwein, 0.75 Liter

Artikelnummer: 1619-2017

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

22,50 €
(30,00 € / 1 Liter)
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Der 2017 Grauburgunder Teufelspfad 14/2 gibt es nun im vierten Jahrgang. Es ist der Nachfolger des 2014 Grauburgunder Teufelspfad 82/18, unserm ersten Orange-Cuvée, dass von Carsten Henn in der vinum mit 17,5 Punkten bewertet wurde und damit in einer Reihe mit den besten Grauburgundern des Jahrganges steht.

Bei dieser Cuvée entscheiden wir zuerst über die Zusammensetzung unseren eigenen, klassischen Teufelspfad Grauburgunder, den wir dann mit unterschiedlichen Partien des Orange verfeinern Der Wein wurde komplett in Barriques bzw. 500 Liter Holzfässern ausgebaut, der Neuholzanteil liegt bei 40%. So entstand ein hochkomplexer Wein, der trotz seines außergewöhnlichen Charakters einen hohen Spaßfaktor und Trinkfluss mitbringt. Ungeschönt und unfiltriert abgefüllt am 10. August 2018. Der Wein ist eine Exklusivabfüllung für Frankfurt/Wein und die Sternerestaurants Gustav und Weinsinn.

Im Glas präsentiert er sich in einem satten, hellen Rose. In der Nase kraftvoll, feine Gewürznoten, Nadelholz, etwas Erdbeere, feine, perfekt eingewobene Holzwürze. Im Mund kraftvoll und anfangs schlank, baut dann aber ein wunderbares Volumen auf. Ganz feine Tannine, elegante, kräftige Kräuterwürze, präsentes aber sehr gut balanciertes Saüregerüst. Sehr gute Länge und viel Frische im Finale. Trinktemperatur 12 – 14 Grad, vorher dekantieren.

Details

Der 2017 Grauburgunder Teufelspfad 14/2 gibt es nun im vierten Jahrgang. Es ist der Nachfolger des 2014 Grauburgunder Teufelspfad 82/18, unserm ersten Orange-Cuvée, dass von Carsten Henn in der vinum mit 17,5 Punkten bewertet wurde und damit in einer Reihe mit den besten Grauburgundern des Jahrganges steht. Bei dieser Cuvée entscheiden wir zuerst über die Zusammensetzung unseren eigenen, klassischen Teufelspfad Grauburgunder, den wir dann mit unterschiedlichen Partien des Orange verfeinern Der Wein wurde komplett in Barriques bzw. 500 Liter Holzfässern ausgebaut, der Neuholzanteil liegt bei 40%. So entstand ein hochkomplexer Wein, der trotz seines außergewöhnlichen Charakters einen hohen Spaßfaktor und Trinkfluss mitbringt. Ungeschönt und unfiltriert abgefüllt am 10. August 2018. Der Wein ist eine Exklusivabfüllung für Frankfurt/Wein und die Sternerestaurants Gustav und Weinsinn. Im Glas präsentiert er sich in einem satten, hellen Rose. In der Nase kraftvoll, feine Gewürznoten, Nadelholz, etwas Erdbeere, feine, perfekt eingewobene Holzwürze. Im Mund kraftvoll und anfangs schlank, baut dann aber ein wunderbares Volumen auf. Ganz feine Tannine, elegante, kräftige Kräuterwürze, präsentes aber sehr gut balanciertes Saüregerüst. Sehr gute Länge und viel Frische im Finale. Trinktemperatur 12 – 14 Grad, vorher dekantieren.

Weindetails

Weingut Braunewell
Weinanbaugebiet Rheinhessen
Rebsorte Grauburgunder
Jahrgang 2017
Alkoholgehalt in % vol. 13.0
Enthaltene Allergene Sulfite
Lagerbestand 14 Flaschen
Gutsabfüllung Weingut Braunewell, Am Römerberg 34, 55270 Essenheim

Back to Top