Weingut Van Volxem

Das Weingut Van Volxem aus der Weinregion Mosel mit Sitz in der Dehenstraße 2 - 54459 Wiltingen produziert im Jahr 280.000 Flaschen Wein.

Die eigenen Rebflächen betragen 42 Hektar. Die besten Lagen sind Wiltinger Gottesfuß, Kupp und Braunfels, Scharzhofberger, Kanzerner Altenberg undWawerner Goldberg, welche mit Devonschiefer durchzogen sind. Der Durchschnittsertrag des Weingutes Van Volxem liegt bei 41 hl/ha.

Wein-Plus.eu über das Weingut: Das Weingut liegt in der Gemeinde Wiltingen im deutschen Anbaugebiet Mosel. Es gehört zu den ältesten Betrieben an der Saar und hat eine wechselhafte Entwicklung hinter sich. Das ehemalige Klostergut wurde vier Generationen lang von der Familie Van Volxem betrieben. Im Jahre 1993 übernahm es Peter Jordan, der es unter Jordan & Jordan führte. Ende 1999 wurde das Gut von Roman Niewodniczanski (Spross der Bitburger-Dynastie) gekauft und unter altem Namen wiederbelebt. Vorher hatte er Wirtschaftsgeografie und Betriebswirtschaft studiert. Es wurden große Investitionen in Weinberge mit zusätzlichen Parzellen, Gebäude und Keller getätigt. Der erste Jahrgang mit neuem Namen war 2000.

Die eigenen Weinberge umfassen 45 Hektar Rebfläche in den Einzellagen Braunfels, Gottesfuß, Klosterberg, Kupp und Scharzhofberg (Wiltingen) und Altenberg (Kanzem). Eine Besonderheit sind 120 Jahre alte und wurzelechte Riesling-Reben im Gottesfuß. Sie sind hauptsächlich mit Riesling, sowie der Rest mit Weißburgunder bestockt. Weitere sechs Hektar werden im so genannten „Saar-Riesling-Projekt“ von Vertragswinzern bewirtschaftet, die nach strengen Qualitäts-Kriterien arbeiten müssen. Es wird konsequent umweltschonender Weinbau mit Verzicht auf Insektizide und synthetische Düngung.

Die extrem niedrigen Erträge betragen durchschnittlich 34 hl/ha. Die Lese beginnt frühestens Ende Oktober und erstreckt sich bis Dezember. Die Vergärung erfolgt spontan mit weinbergseigenen Hefen mit anschließender Hefesatzlagerung in Holzfässern. Die Gutsweine werden zum Großteil getrennt nach Lagen vinifiziert und durchgegoren als Qualitätswein oder fruchtsüß als Prädikatswein angeboten. Aus den besten Lagen werden zwei Rieslinge erzeugt, einer aus gesamter Fläche und eine Selektion aus hochwertigsten Parzellen. Das Weingut ist Mitglied beim VDP (Verband deutscher Prädikatsweingüter).

11 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

11 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Filtern nach

Einkaufsoptionen

Preis
Weinsorte
  1. Weißwein (11)
Rebsorte
  1. Riesling (9)
  2. Weissburgunder (2)
Weinanbaugebiet
  1. Mosel-Saar-Ruwer (11)
Weingut
  1. Van Volxem (11)

Persönliche Beratung bei Deutsche Weine

Back to Top