Weingut Rings

Das Weingut Rings aus der Weinregion Pfalz mit Sitz im Dürkheimer Hohl 21 - 67251 Freinsheim produziert im Jahr 160.000 Flaschen Wein.

Die eigenen Rebflächen betragen 26 Hektar. Die besten Lagen sind Freinsheimer Schwarzes Kreuz, Kallstadter Saumagen und Ungsteiner Weilberg, welche mit Sand und Kies, Lösslehm und Kalkstein durchzogen sind. Der Durchschnittsertrag des Weinguts Rings liegt bei 58 hl/ha.

Wein-Plus.eu über das Weingut: Das Weingut liegt in der Gemeinde Freinsheim (Bereich Mittelhaardt-Deutsche Weinstraße) im deutschen Anbaugebiet Pfalz. Es wurde im Jahre 1960 von Friedrich Weinsheimer gegründet. Seine Tochter Traudel und ihr Ehemann Willi Rings übernahmen das Weingut 1976 und bewirtschafteten außerdem noch fünf Hektar mit Obstbäumen. Die ersten Weine unter eigenem Etikett wurden 1993 vermarktet. Mit dem Jahrgang 2000 stieg mit Steffen Rings die nächste Generation aktiv ein. Die Weinberge umfassen 24 Hektar Rebfläche in den Einzellagen Saumagen (Kallstadt), Schwarzes Kreuz (Freinsheim) und Weilberg (Ungstein). Sie sind mit den Weißweinsorten Riesling, Silvaner, Chardonnay, Grauburgunder, Weißburgunder, Sauvignon Blanc und Gewürztraminer, sowie den Rotweinsorten Spätburgunder, St. Laurent, Portugieser, Dornfelder, Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Syrah bestockt. Es wird naturnaher, umweltschonender Weinbau praktiziert. Qualitätskriterien sind strenge Ertragsreduzierung bereits am Rebstock, rigorose Traubenselektion bei der Ernte und späte Lese per Hand. Die Weine werden in den Linien Gutsweine, Ortsweine und Lagenweine vermarktet. Das Weingut ist Mitglied bei den Winzervereinigungen Barrique Forum Pfalz und den VDP-Spitzentalenten.

12 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

12 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Persönliche Beratung bei Deutsche Weine

Back to Top