Weingut Markus Molitor

Das traditionsreiche Weingut Markus Molitor liegt in der Gemeinde Bernkastel-Wehlen im deutschen Anbaugebiet Mosel und ist bereits seit Jahrhunderten in Familienbesitz. Sitz ist das Haus Klosterberg inmitten der Wehlener Weinberge. Unter Verwendung moderner sowie historischer Materialien wurde das Gutsgebäude im Zeitraum 2009 bis 2012 umfassend renoviert. Der Betrieb wurde im Jahre 1984 von Markus Molitor im Alter von 20 Jahren übernommen und seitdem in bereits achter Familiengeneration geführt. Die Weinberge umfassen 60 Hektar Rebfläche in rund 20 verschiedenen Einzellagen. Das sind unter anderem Treppchen (Erden), Graben und Lay (Bernkastel), Klostergarten und Mandelgraben (Brauneberg), Bockstein (Ockfen), Rausch (Saarburg), Domprobst und Himmelreich (Graach), Schlossberg (Traben), Würzgarten (Ürzig), Abtei, Klosterberg und Sonnenuhr (Wehlen), sowie Himmelreich, Schlossberg und Sonnenuhr (Zeltingen). Sie sind zum weitaus überwiegenden Teil mit dem Riesling (94%), sowie kleineren Mengen Spätburgunder und Weißburgunder bestockt. Darunter befindet sich auch ein wurzelechter bis über 100 Jahre alter Rebbestand in den Weinbergen der Zeltinger Sonnenuhr.

Die Bewirtschaftung der bis zu 80% steilen Weinberge erfolgt durch qualitätssteigernde Maßnahmen wie zum Beispiel ausgewogenem Blatt-Frucht-Verhältnis. Die Böden werden ausschließlich organisch angereichert. Je nach Lage, Parzelle, Pflanzdichte und Jahrgang liegt die Erntemenge bei extrem niedrigen 10 bis 55 hl/ha Ertrag. Durch ausgesprochen späte und selektive Lese gelangt nur optimal physiologisch reifes und gesundes Traubengut zur Verarbeitung. Die Geschmacksrichtung der Weine wird durch die Kapselfarbe gekennzeichnet: trocken in weiß, feinherb in graugrün sowie frucht- und edelsüß in gold. Nach schonendem Pressen gärt der Most monatelang bis in das nächste Frühjahr. Dies erfolgt unter ausschließlicher Verwendung von Naturhefen spontan in den alten Gewölbekellern je nach gewünschtem Weintyp teils im Stahltank, teils im traditionellen Fuderfass. Die Weine reifen dann mehrere Monate auf der Feinhefe. Die großen Lagenweine werden in großen (1000 l, 2000 l, 3000 l) Holzfässern aus hochwertiger, luftgetrockneter Eiche vergoren und ausgebaut. Auf Schönungsmittel, Enzyme und andere Hilfsmittel wird verzichtet. Das Weingut ist Mitglied bei der Winzervereinigung Bernkasteler Ring.

16 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

16 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Filtern nach

Einkaufsoptionen

Preis
Weinsorte
  1. Weißwein (16)
Rebsorte
  1. Riesling (14)
  2. Weissburgunder (2)
Weinanbaugebiet
  1. Mosel-Saar-Ruwer (16)
Weingut
  1. Markus Molitor (16)

Persönliche Beratung bei Deutsche Weine

Back to Top