Spätburgunder 15/3 trocken

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Vorheriges Produkt Nächstes Produkt

Simone Adams

2014 Spätburgunder 15/3 trocken

Rotwein, 0.75 Liter

Artikelnummer: 1604-2014

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

28,00 €
(37,33 € / 1 Liter)
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Simone Adams hat uns die Möglichkeit gegeben, aus Ihren Barriques mit den Weinen für den Kaliber 36, eines auszuwählen, dass wir nach unseren Vorstellungen ausgebaut haben. Die Trauben dafür kommen aus dem Ingelheimer Schlossberg, einer Lage mit Muschelkalkböden, aus einer Parzelle mit sandiger Auflage. Der Wein reifte in einem Fass in Erstbelegung, das Besondere daran, es war ein Fass dass getoastet wurde, um es eigentlich für den Ausbau von Weißwein zu nutzen. Der Wein wurde unfiltriert und ungeschönt am 19. November 2015 abgefüllt. Uns ist ein ausdruckstarker Pinot Noir gelungen. Die ersten Verkostungserfahrungen zeigen, dass der Wein polarisiert. Während die Freunde des klassischen Spätburgunders sich aktuell noch etwas schwer mit ihm tun, löste er bei denjenigen Verkostern, die Erfahrung mit Pinot Noir aus dem Burgund haben, regelrecht Begeisterung aus. Der Wein ist eine Exklusivabfüllung für Frankfurt/Wein und den Sternerestaurants Weinsinn und Gustav in Frankfurt.

In der Nase zeigt er sich weich und satt, Waldboden, Kräuter Schwarzkirsche, etwas Zigarrenkiste. Im Mund sehr schöne Komplexität, die feine Balance zwischen Frucht- und Gerbsäure bringt hohe Eleganz, im Finale sehr gute Länge und animierende Frische. Der Wein ist im Moment sehr verschlossen. Wenn er jetzt getrunken wird braucht er viel Luft. (VKN 14/10/2016)

Details

Simone Adams hat uns die Möglichkeit gegeben, aus Ihren Barriques mit den Weinen für den Kaliber 36, eines auszuwählen, dass wir nach unseren Vorstellungen ausgebaut haben. Die Trauben dafür kommen aus dem Ingelheimer Schlossberg, einer Lage mit Muschelkalkböden, aus einer Parzelle mit sandiger Auflage. Der Wein reifte in einem Fass in Erstbelegung, das Besondere daran, es war ein Fass dass getoastet wurde, um es eigentlich für den Ausbau von Weißwein zu nutzen. Der Wein wurde unfiltriert und ungeschönt am 19. November 2015 abgefüllt. Uns ist ein ausdruckstarker Pinot Noir gelungen. Die ersten Verkostungserfahrungen zeigen, dass der Wein polarisiert. Während die Freunde des klassischen Spätburgunders sich aktuell noch etwas schwer mit ihm tun, löste er bei denjenigen Verkostern, die Erfahrung mit Pinot Noir aus dem Burgund haben, regelrecht Begeisterung aus. Der Wein ist eine Exklusivabfüllung für Frankfurt/Wein und den Sternerestaurants Weinsinn und Gustav in Frankfurt. In der Nase zeigt er sich weich und satt, Waldboden, Kräuter Schwarzkirsche, etwas Zigarrenkiste. Im Mund sehr schöne Komplexität, die feine Balance zwischen Frucht- und Gerbsäure bringt hohe Eleganz, im Finale sehr gute Länge und animierende Frische. Der Wein ist im Moment sehr verschlossen. Wenn er jetzt getrunken wird braucht er viel Luft. (VKN 14/10/2016)

Weindetails

Weingut Simone Adams
Weinanbaugebiet Rheinhessen
Rebsorte Spätburgunder
Jahrgang 2014
Alkoholgehalt in % vol. 12.5
Enthaltene Allergene Sulfite
Lagerbestand 23 Flaschen
Gutsabfüllung AdamsWein Simone Adams, Altegasse 28, 55218 Ingelheim am Rhein

Back to Top