Sale!

MITTELBAU

104,70  94,20 

Der Mittelbau, oder wenn man sich am VDP orientiert, die Ortsweine und Erste Lage – Weine. Die Weine in diesem Segment sind definitiv der nächste Level. Sie benötigen schon etwas Aufmerksamkeit, um ihren Charakter, ihre Komplexität und Finesse zu ergründen. Spätestens hier sollte man unbedingt auf ein gutes Weinglas und die richtige Trinktemperatur Wert legen, oder den Tropfen auch mal karaffieren. Denn in diesem Bereich wird es schon etwas „kostenintensiver“. Deshalb sollte man auch alles tun, um das Beste aus dem Wein rauszuholen.

Was „kostenintensiver bedeutet“? Für unser Weinverständnis bewegt sich der Mittelbau in einer Range von ca. 15 € bis 25 €. Und natürlich gibt es Ausreißer. Manchmal findet man die Perle für ganz kleines Geld, manchmal bezahlt man viel zu viel, um eine Niete zu ziehen. Und wir wissen auch, dass uns jetzt, angesichts eines seit Jahren um die drei Euro pendelnden Durchschnittspreises pro Flasche Wein in Deutschland, der größte Teil der Wein“konsumenten“, auf Grund diesen Vorstellungen von Weinpreisen, für völlig wahnsinnig halten wird – aber das passt schon.

Für alle anderen haben wir einen bunten Streifzug über verschiedene Winzer, Rebsorten und Anbaugebiete zusammengestellt, alles Weine im Preisbereich zwischen 15 € und 20 €, auf die wir euch im Paket noch 11% Genießer-Rabatt geben. Viel Spaß beim Ausprobieren

Lieferzeit: 2-3 Tage

Ein strahlender Wein, wie es nicht sehr viele gibt! Das Feuerwerk von saftiger Säure, exotischer Frucht und salziger Würze nimmt die Sinne in Beschlag. Passionsfrucht, Limette und Pfirsich in feste Struktur gepackt (70% im Holz vergoren), lassen den Wein in Konkurrenz mit viel teureren Pessac-Léognans treten!

27 vorrätig

19,50 
Reife gelbe Früchte, feine Mineralität und ein cremiges Mundgefühl spiegeln Lage und Ausbau in diesem Wein wieder.

9 vorrätig

15,00 
Der Friedrich Becker Grauer Burgunder Kalkmergel trocken hat eine deutlich rosefarbene Tönung. In der Nase zeigt er sich mit hellen, roten Gartenfrüchten und Granatapfel, umrahmt von dezenten Röstaromen. Im Mund präsentiert er sich saftig und süffig mit feinen Schmelz, aber auch mit dezent schmeckbaren Gerbstoffen. Die Trauben für den Grauen Burgunder Kalkmerkel wachsen rund um Schweigen, auf der elsässischen Seite. Die 47 Jahre alten Rebstöcke sorgen für eine natürliche Ertragsreduktion. Nach der selektiven Handlese wurden die Trauben entrappt und nach vier Tagen Maischestandzeit schonend gepresst. Die gezügelte Gärung erfolgte in großen und kleinen Holzfässern, in den der Wein dann auch für weitere sieben Monate auf der Hefe ausgebaut wurde, bevor er nur leicht filtriert auf die Flasche kam.  

19 vorrätig

17,90 
Leuchtendes Hellgelb, mit leichten Grünreflexen, Orangenschale und Grapefruit als Auftakt in der Nase. Im Gaumen eine dezente, sehr frische, aber schon sehr gut integrierte Fruchtsüße, die in einer herrlich mineralisch-salzigen Art ihren lang währenden Ausklang findet. Jugendlich anmutende Briochearomen geben bereits Fülle und lassen auf eine herrliche Entwicklung schließen. Für viele Jahre!

12 vorrätig

20,00 
17,80 
14,50 

9 vorrätig

Kategorie:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „MITTELBAU“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.