Sale!

KENNENLERNPAKET WEINGUT OLIVER ZETER

105,90  95,30 

Weine vom Weingut Oliver Zeter zeichnen sich durch ihre Lebendigkeit aus. Oliver Zeter ist dafür bekannt, dass seine Weine fein, apart und zugleich finessenreich sind und dabei wunderbare Begleiter zum Essen sind. Aber auch solo kann man die hervorragenden Weine genießen. Um Euch die Weine von Oliver Zeter näher zu bringen, haben wir ein Probierpaket zusammengestellt und dieses um 10 % gegenüber dem Kauf der Einzelflaschen reduziert.  Wir wünschen viel Spass beim Kennenlernen dieses Weingutes aus der Pfalz.

Lieferzeit: 2-3 Tage

Die Lese erfolgte so spät wie es das Wetter und der Gesundheitszustand der Trauben zugelassen haben. Geerntet wurde in kleine 20 Kilo fassende Körbchen. Anschließend wurden die Trauben gemahlen und gepresst. Der Saft wurde sofort in gebrauchte Barriques aus französischer Eiche gelegt – dort wurde der Most dann spontan vergoren. Im Frühling trat dann teilweise der biologische Säureabbau ein und der Wein lag bis zum Sommer auf seiner Feinhefe, die in regelmäßigen Abständen aufgerührt wurde (Battonage). Ein Wein – opulent, cremig und reich im Geschmack mit floralen Noten nach Mirabelle, Muskat, Rosen und gebrannten Mandeln – üppig mit viel Fruchtsüße und leichten Röstanklängen.

3 vorrätig

17,00 
Erstertrag aus einer 0,3 ha großen Parzelle in Pleisweiler-Oberhofen in einer echten und für die Pfalz eher seltenen Hanglage auf Kalkboden. Die Reben wurden  eigens aus einer Rebschule an der Loire organisiert. Stilistisch ist eher an einer französischen anstelle einer üppigen Überseestruktur zu denken. Nach ein paar Stunden Maischestandzeit wurden die Trauben gepresst und der Saft spontan in einem gebrauchten Tonneaux und im Betonei vergoren und bis Mitte Juni gelagert.

24 vorrätig

18,90 
Die Trauben der drei Rebsorten Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Syrah stammen aus alten Weinbergen unterschiedlicher Lagen der Mittelhaardt. Die recht leichten und schnell erwärmbaren Böden bilden mit ihrer skelettreichen Kieseleinlage ideale Voraussetzungen für den Anbau dieser französischen Rebsorten. Geerntet wurde in kleine, nur 20 Kilo fassende Körbchen. Anschließend wurden die Trauben gemahlen und zwei Wochen lang auf der Maische vergoren. Nach dem Pressvorgang wurde der Jungwein sofort in Barriques aus französischer Eiche gefüllt – dort erfolgte auch der biologische Säureabbau. Die Lagerzeit im Holz betrug insgesamt 12 Monate.

42 vorrätig

15,50 
Schon im Vorfeld war die stilistische Ausrichtung klar und die Parole lautete „SYRAH“, nicht „SHIRAZ“! Um den feinen NordrhôneStil authentisch herauszuarbeiten, wurden den Syrah-Trauben ca. 5% V******-Trauben hinzugegeben. Diese Mischung hat eine lange Tradition an der Rhône, denn die phenolischen Substanzen, also die Gerbstoffe des V******, haben eine stabilisierende Wirkung auf die Farbstoffe des Syrahs. Er wird durch die Zugabe dieser Trauben also nicht blasser, sondern farblich intensiver. Nach der klassischen Maischegärung verbrachte der Wein 10 Monate im Holz und wurde ohne Schönung oder Fitration abgefüllt. In der Nase zeigt er feinste Anklänge von Zitronenthymian, Cassis und weißem Pfeffer, geschmacklich untermalt von Aromen nach blauen Beeren, Nougat und etwas Zartbitterschokolade.

23 vorrätig

22,50 
14,50 
Die besten und reifsten Trauben wurden hierfür in den Weinbergen selektioniert und per Hand in kleine, 20 Kilo fassende Körbchen gelesen. Anschließend wurden die Trauben gemahlen und gepresst. Der Saft wurde sofort in neue Barriques aus französischer Eiche gelegt und der Most darin spontan vergoren. Der biologische Säureabbau wurde unterbunden. Im Anschluss wurde der Wein mit samt seiner Feinhefe in Edelstahltanks gelegt – dort blieb er bis zu seiner Abfüllung im Sommer. Durch den Holzeinfluss erhält der Wein die sowohl typischen Sauvignon Blanc Noten, als auch das eindringliche Finale mit leicht rauchigen (Fumé-) Aromen.

33 vorrätig

17,50 

3 vorrätig

Kategorien: , ,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „KENNENLERNPAKET WEINGUT OLIVER ZETER“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.