Große Gewächse

Hol den Wein, wir müssen über Gefühle reden

Mit dem Begriff „Große Gewächse“ verbinden wir heute schon fast automatisch und ausschließlich die Weine, die vom „Verband Deutscher Prädikatsweingüter“ (VDP) so klassifiziert wurden. Unsere Auswahl an klassischen „VDP-Große Gewächse“ findet ihr natürlich auch unter dieser Rubrik. Jedoch holen wir noch viel, viel weiter aus, was dieses Güte- und Qualitätssignal betrifft. Zum einen, weil die VDP-Winzer*innen neben den klassischen Großen Gewächsen, deren geschützte Klassifizierung an verschiedene Vorgaben gebunden ist, auch andere „Große Weine“ keltern und ausbauen, die lediglich auf Grund der verbandseigenen Statuten so nicht bezeichnet werden können. Zum andern, auch Winzer*innen, die dem VDP nicht angehören, keltern Weine, welche die Bezeichnung „Große Gewächse“ verdienen. Deshalb haben wir all diese Weine zusammengefasst, die für uns die Bedingungen erfüllen als Großes Gewächs zu gelten. Die das Prädikat in unseren Augen, Mündern und Gaumen verdienen.

Copyright, ab 2021: Deutsche Weine & Das Rechtschreib- und Korrekturbüro Die Anti-Fehlerteufel – Autor: Werner Herkert