Gereifte Weine

Der beste Wein ist ein offener Wein

Weißweine sollten immer jung und die Roten erst nach mehreren Jahren getrunken werden. Eine Binsenweisheit, die sich hartnäckig hält, obwohl sie so nicht zutrifft. Jedenfalls nicht generell. Denn viele Weißweine entwickeln erst nach Jahren ihr volles Potential. Wogegen etliche Rotweine nach ein paar Jahren nicht gereift, sondern schlicht alt oder teils sogar überaltert schmecken.

Die meisten Weine aus unserem Sortiment sind so vinifiziert, dass ihnen eine gewisse Reifezeit auf der Flasche gut tut. Selbst bei den Gutsweinen, die auch jung schon eine Gaumenfreude sind, zeigt sich im zweiten oder dritten Jahr noch eine Steigerung. Wir lassen daher auch immer wieder kleinere Bestände bei uns im Gewölbe reifen. Oder greifen zu, wenn die Weingüter ihre gereiften Weine nochmals zum Verkauf anbieten. Diese hervorragenden Weine haben wir hier kompakt für euch zusammengefasst.

Copyright, ab 2021: Deutsche Weine & Das Rechtschreib- und Korrekturbüro Die Anti-Fehlerteufel – Autor: Werner Herkert