Datenschutzerklärung

Stand: Mai 2018

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten. Die Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die

Club House Event GmbH
Heidestraße 108
60385 Frankfurt am Main
Deutschland,

Telefon: +49 69 40353086,
E-Mail: info@deutsche-weine.com.

1. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

1.1 Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Sie können unsere Seite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei jedem Aufruf unserer Website erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Computers. Folgende Daten werden erhoben:

  • Ihre IP-Adresse, URL und Ihr Service-Provider
  • die besuchte Seite und die Verweildauer Ihres Besuchs
  • der Name eventuell heruntergeladener Dateien
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • der Zugriffsstatus (Client- und Servicefehler)
  • die Beschreibung des verwendeten Webbrowsertyps und des verwendeten Betriebssystems
  • die Referrer URL (Adresse der Website, die auf die Website verweist).

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihren Rechner zu ermöglichen. Zweck der Speicherung in Logfiles ist es, die Funktionsfähigkeit und Stabilität der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherung unseres IT-Systems. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken, ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies – je nach Ihrer Einstellung – der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist, spätestens nach sieben Tagen.

1.2 Registrierung für Kundenkonto

Für eine bequemere Bestellung bieten wir Ihnen an, sich für ein Kundenkonto zu registrieren. Bestellungen sind auch ohne Registrierung möglich. Falls Sie das Registrierungsformular ausfüllen, werden folgende Daten an uns übermittelt und von uns gespeichert und verarbeitet:

  • Optional: Anrede
  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort
  • Ggf. Anmeldung zum Newsletter.

In Ihrem Kundenkonto können Sie dann weitere Daten von Ihnen hinterlegen wie etwa Versand- und Rechnungsadressen.

Im Zeitpunkt Ihrer Registrierung werden außerdem folgende statistische Daten gespeichert:

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit Ihrer Registrierung.

m Rahmen des Registrierungsprozesses wird Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Die Registrierung dient dazu, Ihnen Ihre Bestellung in unserem Online-Shop bequemer zu gestalten. Zum Zweck der Einrichtung und Pflege Ihres Kundenkontos speichern und verarbeiten wir Ihre eingegebenen Daten. Haben Sie ein Kundenkonto eingerichtet, haben Sie zum Beispiel die Möglichkeit, mehrere Versandadressen zu hinterlegen und Bestellungen aus der Vergangenheit abzurufen. Sie werden zudem schneller durch den Bestellprozess geführt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Die Registrierung dient zudem der Erleichterung Ihrer Bestellung, also der Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns, so dass zusätzliche Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO ist.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr benötigt werden. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihr Kundenkonto zu löschen oder die darin hinterlegten Daten zu ändern. Ihre im Rahmen des Registrierungsprozesses erhobenen Daten werden auf Wunsch gelöscht, es sei denn, diese sind noch zur Abwicklung einer Bestellung von Ihnen erforderlich. Für die Aufbewahrung Ihrer Bestelldaten gelten die nachfolgenden Ausführungen unter der Überschrift „Online-Bestellungen“.

1.3 Online-Bestellungen

Sie haben die Möglichkeit, unsere Produkte über unseren Online-Shop zu bestellen. Die Bestellung kann sowohl mit als auch ohne Kundenregistrierung erfolgen. Für Ihre Bestellung erheben, speichern und verarbeiten wir die folgenden Daten:

  • Vor- und Nachname
  • Rechnungs- und gegebenenfalls abweichende Lieferadresse
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Einzelheiten zur Bestellung: Bestellte Waren, Menge, Kaufpreis
  • Zahlungsmodalitäten
  • Eventuell weitere freiwillige Angaben: Anrede, Firma, Faxnummer

Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem folgende statistische Daten gespeichert:

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit Ihrer Registrierung
  • E-Mail-Adresse und Passwort, wenn Sie über ein Kundenkonto bestellen.

Zum Zwecke des Versands der bestellten Produkte übermittelten wir Ihre Daten an einen der von uns beauftragten Postzustelldienste DHL oder UPS. Die Zahlung erfolgt durch Weiterleitung auf die Website des entsprechenden Zahlungsdienstleisters. Eine Datenübermittlung findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, da mit den Daten ein Vertragsverhältnis begründet und abgewickelt wird.

Die Erhebung, Speicherung und Nutzung der im Rahmen Ihrer Bestellung übermittelten Daten dienen ausschließlich dem Abschluss und der Ausführung des Kaufvertrages.

Die Daten werden für die Dauer der Abwicklung des Vertragsverhältnisses und mindestens für die Dauer von zwei weiteren Jahren ab Lieferung für die Geltendmachung eventueller Mängelrechte gespeichert. Stehen einem Wunsch nach Löschung von Daten danach noch steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten entgegen, werden Ihre Daten anonymisiert.

1.4 E-Mail-Kontakt, Kontaktformular

Für sämtliche Anliegen können Sie uns per E-Mail unter info@deutsche-weine.com kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten, der Inhalt sowie Datum und Uhrzeit Ihrer E-Mail gespeichert.

Auf unserer Website ist zudem ein Kontaktformular vorhanden, welches Sie für sämtliche Anliegen nutzen können. Füllen Sie das Kontaktformular aus, werden die eingegebenen Daten an uns übermittelt und von uns gespeichert. Es handelt sich dabei um folgende Daten:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer (optional)
  • Inhalt Ihrer Nachricht

Im Zeitpunkt der Absendung Ihrer Nachricht werden zudem folgende statistische Daten gespeichert:

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit Ihrer Kontaktanfrage.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzhinweise verwiesen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Rechtsgrundlage für etwaig durchgeführte statistische Auswertungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Die Verarbeitung der Daten aus dem Kontaktformular dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und in Bezug auf die im Rahmen des Absendevorgangs gespeicherten statistischen Daten der Verhinderung von Missbrauch und der Sicherheit unserer IT-Systeme. Die Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet.

Die Daten werden unmittelbar nach Beendigung der Konversation mit Ihnen gelöscht.

1.5 Newsletter-Anmeldung

Wir versenden regelmäßig einen kostenfreien Newsletter, für den Sie sich über unsere Website anmelden können. Zur Anmeldung erheben wir Ihre E-Mail-Adresse. Zudem werden folgende statistische Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs gespeichert:

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit Ihrer Anmeldung zum Newsletter.

Wir verifizieren Ihre Daten durch das sog. Double-Opt-In-Verfahren, im Rahmen dessen Sie nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail erhalten, über die Sie aufgefordert werden, Ihre Einwilligung in den Erhalt unseres Newsletters zu bestätigen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Rechtsgrundlage für etwaig durchgeführte statistische Auswertungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Die Erhebung Ihrer E-Mail-Adresse dient dazu, Ihnen den Newsletter zuzusenden. Ihre Daten werden zu diesem Zweck nicht an Dritte weitergegeben. Die anderen statistischen Daten werden erhoben, um einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern und die Sicherheit unserer IT-Systeme zu gewährleisten.

Die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten werden bis zu einem etwaigen Widerruf der Einwilligung zum Erhalt des Newsletters durch Sie gespeichert. Nach Eingang eines Widerrufs durch Sie wird Ihre E-Mail-Adresse mit einem Sperrvermerk versehen, um zu dokumentieren, dass Sie zukünftig nicht mehr von uns per E-Mail angesprochen werden möchten. Der Sperrvermerk sowie Ihre E-Mail-Adresse werden drei Jahre nach Abschluss des Kalenderjahres, in dem der Sperrvermerk gesetzt wurde, gelöscht. Bestätigen Sie im Rahmen des Double-Opt-In-Verfahrens nicht Ihre Anmeldung zum Newsletter, sperren wir Ihre Daten und löschen Sie nach einem Monat.

2. Verwendung von Cookies

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wiederzuerkennen (sog. dauerhafte Cookies). Diese Cookies dienen der Begrüßung mit Ihrem Benutzernamen und erübrigen Ihnen bei Folgebestellungen die erneute Eingabe Ihres Passwortes oder das Ausfüllen von Formularen mit Ihren Daten. Unseren Partnerunternehmen ist es nicht gestattet, über unsere Website personenbezogene Daten mittels Cookies zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen.

Eine Nutzung unserer Website ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Internetbrowser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er sie benachrichtigt, bevor ein Cookie gespeichert wird. Sie können die Cookies über die Datenschutzfunktionen Ihres Internetbrowsers jederzeit von der Festplatte ihres Rechners löschen. In diesem Fall, könnten die Funktionen und die Benutzerfreundlichkeit des Angebots eingeschränkt werden

Browser ermöglichen das Blockieren und Löschen von Cookies. Die folgenden Links zeigen Ihnen, wie die Einstellungen bei den folgenden gängigen Browser angepasst werden können:

Durch das Blockieren von technisch notwendigen Cookies kommt es möglicherweise zu einer Beeinträchtigung der Funktionsfähigkeit dieser Website.

3. Bonitätsprüfung

Zur Sicherung unserer Kaufpeisforderung, führen wir bei Online-Bestellungen bei Neukunden und Zahlung per Rechnung nach manueller Prüfung eine Bonitätsabfrage bei der Creditreform Frankfurt (Main) Emil Vogt KG, Börsenplatz 7-11, 60313 Frankfurt am Main durch. Dazu übermitteln wir Creditreform Name und Anschrift von Ihnen und erhalten von Creditreform eine Auskunft über Ihre Bonität übermittelt, die wir speichern. Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling bei uns statt. Eine Weitergabe an sonstige Dritte erfolgt nicht.

Rechtsgrundlage für die Bonitätsabfrage ist Art. 6 Abs. 1lit. f DS-GVO. Unsere berechtigtes Interesse liegt in dem Zahlungsausfallrisiko unserer Kaufpreisforderung bei Neukunden, die auf Rechnung bestellen.

4. Rechte der betroffenen Personen

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DS-GVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Recht auf Auskunft: Sie haben gemäß Art. 15 DS-GVO das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen; insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

Recht auf Berichtigung: Gemäß Art. 16 DS-GVO haben Sie das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung: Sie haben gemäß Art. 17 DS-GVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung: Gemäß Art. 18 DS-GVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben gemäß Art. 20 DS-GVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Beschwerderecht: Gemäß Art. 77 DS-GVO haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Geschäftssitzes wenden. Im vorliegenden Fall ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Der Hessische Datenschutzbeauftragte, Postfach 3163, 65021 Wiesbaden, Tel.: +49 (0) 611 1408-0, Fax: +40 (0) 611 1408-900, E-Mail: Poststelle@datenschutz.hessen.de.

Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

5. Ansprechpartner für Datenschutz

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte per E-Mail an: info@deutsche-weine.com

6. Datensicherheit

Ihre personenbezogenen Daten werden im Bestellprozess verschlüsselt über das Internet übertragen. Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Der Zugang zu Ihrem Kundenkonto ist nur nach Eingabe Ihres persönlichen Passwortes möglich. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen.

Back to Top