Talentwettbewerbe – wir kennen sie zur Genüge aus den Unterhaltungsprogrammen diverser TV-Sender. Auch in der Wein-Szene schaut man immer wieder akribisch danach, welche jungen Leute Talent besitzen und dazu dieses auch „auf die Flasche“ bringen. Vor Kurzem wurden von der Vereinigung „Die junge Pfalz“ wieder die besten Jungwinzer*innen, eben aus dieser Region, gesucht. Eine Jury von bekannten und anerkannten Weinexpert*innen aus unterschiedlichen Bereichen der Weinbranche war damit beauftragt, die besten Weingutsadressen bei Blindverkostungen „herauszuschmecken“. Unter
Aus der Weinwelt
„Bio“ und „nachhaltig“, was heute quasi in aller Munde und für immer mehr Leute einen echten Verkaufsschlager, einen Wohlfühlfaktor abseits jedem schlechten Gewissen des Konsums signalisiert, gehört auf dem Weingut Bietighöfer seit dem ersten Tag unter der „Jungwinzer-Regie“ zum Alltag. Zum „Demeter“-Betrieb und seinen Menschen. Es ist weder Masche, noch ist es Mode. Es ist gelebte Philosophie – die von Stefan Bietighöfer. Bietighöfer definiert Weinbau, seinen Weinbau, um genau zu sein, so: „Rückbesinnen auf alte,
Deutsche Weine
Oliver Zeter haben wir im Frühjahr 2009 kennengelernt. Damals noch aktiv tätiger Mitinhaber in der vom Vater gegründeten Handelsagentur, hat er uns seine ersten Gehversuche als Winzer vorgestellt. Gemeinsam mit einem Freund, in dessen Weingut damals auch die Produktion der Weine erfolgte, hat er die ersten Kollektionen im kleinem Umfang aufgelegt. Eigene Weinberge gab es noch nicht. Die Trauben stammten ausschließlich von Vertragswinzern, die den Anbau nach seinen Vorgaben umgesetzt hatten. Der gelernte Winzer hegte
Deutsche Weine
Als wir Stefan Steinmetz 2013 kennengelernt haben, war er noch bei den meisten Wein-Aficonados völlig unbekannt. Ein kleines Weingut mit damals 6,5 Hektar, am Beginn eines sehr erfolgreichen Werdegangs. Zwar trägt er schon seit 1999 die Hauptverantwortung für den Wein, geplant war das so aber nicht. Durch den frühen Tod des Vaters waren jedoch Entscheidungen zu treffen – es ging um die Existenz der Familie und des Weinguts. Stefan Steinmetz hat diese Herausforderung angenommen, das
Deutsche Weine
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.