Weingut Schloss Lieser

Das Weingut Schloss Lieser aus der Weinregion Mosel mit Sitz Am Markt 3 - 54470 Lieser produziert im Jahr 90.000 Flaschen Wein.

Die eigenen Rebflächen betragen 17 Hektar. Die besten Lagen sind Lieser Niederberg Helden, Brauneberger Juff und Juffer-Sonnenuhr, welche mit dunklem Verwitterungsschiefer durchzogen sind. Der Durchschnittsertrag von Schloss Lieser liegt bei 50 hl/ha.

Wein-Plu.eu über das Weingut: Das Weingut liegt in der Gemeinde Lieser (Bereich Bernkastel) im deutschen Anbaugebeit Mosel. Das in den Jahren 1885 bis 1895 aus Grauschiefer erbaute Schloss war einst Sitz des Freiherrn von Schorlemer. Unmittelbar anliegend wurde im Jahre 1904 das Weingut „Schloss Lieser“ errichtet. Nach dem Verkauf in den 1970er-Jahren brach das Gut durch mehrmaligen Besitzerwechsel qualitativ ein. Kurz vor der Traubenernte 1992 übernahm Thomas Haag die Betriebsleitung, reorganisierte den Betrieb und kaufte diesen im Jahre 1997. Die Weinberge umfassen 8,5 Hektar Rebfläche in den Einzellagen Juffer und Juffer Sonnenuhr (Brauneberg), Himmelreich (Graach), sowie Niederberg-Helden und Schlossberg (Lieser). Diese sind ausschließlich mit Riesling bestockt. Es wird naturnaher Weinbau mit konsequenter Mengen-Reduzierung praktiziert. Nach einer strengen selektiven Handlese in mehreren Durchgängen werden nur vollreife Trauben geerntet und äußerst schonend gepresst. Die vorgeklärten Moste werden je nach Charakter im Holzfass oder Edelstahltank unter kühlen Temperaturen vergoren. Eine Spezialität des Hauses sind süße Prädikatsweine. Das Weingut ist Mitglied beim VDP (Verband deutscher Prädikatsweingüter).

9 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

9 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Filtern nach

Einkaufsoptionen

Preis
Weinsorte
  1. Weißwein (9)
Rebsorte
  1. Riesling (9)
Weinanbaugebiet
  1. Mosel-Saar-Ruwer (9)
Weingut
  1. Schloss Lieser (9)

Persönliche Beratung bei Deutsche Weine

Back to Top