Weingut Ökonomierat Rebholz

Das Weingut Ökonomierat Rebholz aus der Weinregion Pfalz mit Sitz in der Weinstraße 54 - 76833 Siebeldingen produziert im Jahr 120.000 Flaschen Wein.

Die eigenen Rebflächen betragen 22 Hektar. Die besten Lagen sind Birkweiler Kastanienbusch, Siebeldinger im Sonnenschein, Ganz Horn im Sonnenschein und Albersweiler Latt, welche mit Lösslehm, Muschelkalk, Buntsandsteinverwitterung, Rotliegendes und Hangschotter durchzogen sind. Der Durchschnittsertrag liegt bei 55 hl/ha.

Wein-Plus.eu über das Weingut: Das Weingut liegt in der Gemeinde Siebeldingen (Bereich Südliche Weinstraße) im deutschen Anbaugebiet Pfalz. Eduard Rebholz und sein Sohn Hans gelten in der Südpfalz als Qualitäts-Pioniere für durchgegorene, trockene Weine. Seit 1978 ist in dritter Generation Hansjörg Rebholz mit seiner Frau Birgit verantwortlich. Die Weinberge umfassen 14 Hektar Rebfläche in den Lagen Kastanienbusch (Gemeinde Birkweiler), Im Sonnenschein und Rosenberg (Siebeldingen), sowie Münzberg (Godramstein). Sie sind mit Riesling (35%), Spätburgunder, Weißburgunder, Grauburgunder und Chardonnay (insgesamt 50%), sowie Gewürztraminer, Muskateller, Silvaner, Müller-Thurgau und Sauvignon Blanc bestockt. Seit 1989 werden die besten weißen und roten Burgunderweine in Barriques ausgebaut und ohne Lagenangabe unter der Bezeichnung „R“ vermarktet. Zu den Premiumweinen zählen die Grossen Gewächse Riesling, Spätburgunder und Weißburgunder aus der Lage „Im Sonnenschein“. Es werden auch Tresterbrände und flaschenvergorene Sekte produziert. Das Weingut ist Mitglied beim VDP (Verband deutscher Prädikatsweingüter).

11 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

11 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Filtern nach

Einkaufsoptionen

Preis
Weinsorte
  1. Roséwein (1)
  2. Rotwein (1)
  3. Weißwein (9)
Rebsorte
  1. Chardonnay (2)
  2. Muskateller (1)
  3. Riesling (4)
  4. Sauvignon Blanc (2)
  5. Spätburgunder (2)
Weinanbaugebiet
  1. Pfalz (11)
Weingut
  1. Ökonomierat Rebholz (11)

Persönliche Beratung bei Deutsche Weine

Back to Top