Weingut Maximin Grünhaus

Das traditionsreiche Weingut Maximin Grünhaus liegt in der Gemeinde Mertesdorf (Bereich Ruwer) mit Sitz am Maximin Grünhaus 1 - 54318 Mertesdorf am so genannten Grüneberg im deutschen Anbaugebiet Mosel.

Die geschlossene Weinbergslage Maximin Grünhaus am Südhang des Grünebergs umfasst insgesamt 34 Hektar Rebfläche. Der Name „Grünhaus“ (am Grüneberg) ist wahrscheinlich von den hier vereinzelt vorkommenden Adern von Diabas (dt. Grünstein), einem marmorähnlichen grünlichen Vulkangestein abgeleitet. Außerdem war das alte Klostergebäude über Jahrhunderte in grün gefasst. Die Weinbergsfläche besteht aus den drei sich in der Bodenstruktur recht deutlich unterscheidenden Einzellagen Abtsberg, Bruderberg und Herrenberg. Der nach Südosten bis Südwesten ausgerichtete Abtsberg in 140 bis 270 Meter Seehöhe mit 40 bis 70% Hangneigung umfasst 14 Hektar Rebfläche auf großteils blauem Schiefer. Er wurde bereits 966 erstmals urkundlich erwähnt. Weinbau wurde hier vermutlich schon im 4. Jahrhundert betrieben. Dieser Teil liegt in einem Seitental der Ruwer. Der Abtsberg gilt als qualitativ beste der drei Einzellagen.

7 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

7 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Filtern nach

Einkaufsoptionen

Preis
Weinsorte
  1. Weißwein (7)
Rebsorte
  1. Riesling (7)
Weinanbaugebiet
  1. Mosel-Saar-Ruwer (7)
Weingut
  1. Maximin Grünhaus (7)

Persönliche Beratung bei Deutsche Weine

Back to Top