Weingut J.J. Adeneuer

Das Weingut J.J. Adeneuer aus der Weinregion Ahr mit Sitz in der Max-Planck-Straße 8 - 53474 Bad Neuenahr-Ahrweilerproduziert im Jahr 120.000 Flaschen Wein.

Die eigenen Rebflächen betragen 12.5 Hektar. Die besten Lagen sind Walporzheimer Gärkammer und Neuenahrer Sonnenberg, welche mit Schieferverwitterung durchzogen sind. Der Durchschnittsertrag von Adeneuer liegt bei 69 hl/ha.

Wein-Plus.eu über das Weingut: Das Weingut J. J. Adeneuer liegt in der Gemeinde Bad Neuenahr-Ahrweiler im deutschen Anbaugebiet Ahr. Das traditionsreiche Haus ist bereits seit über 500 Jahren im Familienbesitz. Im Jahre 1984 übernahmen die Brüder Frank und Marc Adeneuer den Betrieb von ihrer Tante. Die Weingartenarbeiten werden nach den Regeln des integrierten Pflanzenschutzes praktiziert. Auf Herbizide wird weitgehend verzichtet. Jährlich werden bis 4.000 Ballen Stroh in die Weinberge eingebracht, um das Wasserspeicherungs-Vermögen der Böden zu erhöhen und die für das Wachstum wichtige Humusschicht zu erhalten. Die Weingärten umfassen neun Hektar Rebfläche in den Einzellagen Rosenthal (Ahrweiler), Burggarten und Landskrone (Heimersheim), Schieferlay und Sonnenberg (Neuenahr), sowie Domlay und im Alleinbesitz Gärkammer (Walporzheim). Sie sind zu 80% mit dem Spätburgunder, sowie Frühburgunder, Portugieser und Dornfelder bestockt. Der Ausbau in Barriques erfolgt behutsam, die Weine werden vor der Flaschenabfüllung nicht filtriert. Es werden auch flaschenvergorene Sekte, Tresterbrand und Traubenkernöl erzeugt. Das Weingut ist Mitglied beim VDP (Verband deutscher Prädikatsweingüter).

2 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Filtern nach

Einkaufsoptionen

Preis
Weinsorte
  1. Rotwein (2)
Rebsorte
  1. Frühburgunder (2)
Weinanbaugebiet
  1. Ahr (2)
Weingut
  1. J.J. Adeneuer (2)

Persönliche Beratung bei Deutsche Weine

Back to Top