Weingut Immich-Batterieberg

Das Weingut liegt in der Gemeinde Enkirch im deutschen Anbaugebiet Mosel mit Sitz Im Alten Tal 2 - 56850 Enkirch. Es residiert in einer alten Karolinger Burg aus dem 9. Jahrhundert. In der heutigen Form wurde das Gut von Carl August Immich gegründet. Dieser bearbeitete von 1841 bis 1846 mit unzähligen Sprengladungen einen Weinberg, um beste Hangneigung und Ausrichtung zur Sonne zu erreichen. Deshalb wurde dieser später als „Batterieberg“ benannt. Der Betrieb wurde im Jahre 2010 von den beiden Hamburger Familien Auerbach und Probst erworben. Seit dem Jahrgang 2009 ist Gernot Kollmann verantwortlich für die Leitung und den Weinausbau. Dieser arbeitete nach dem Studium der Weinbetriebswirtschaft in Heilbronn in verantwortlicher Stelllung bei den Weingütern Bischöflichen Weingüter Trier und Van Volxem, sowie danach als Weinberater bei verschiedenen Betrieben. Die Weinberge umfassen 7,5 Hektar Rebfläche in den Einzellagen Batterieberg (Alleinbesitz), Ellergrub, Steffensberg und Zeppwingert (Enkirch). Es werden ausschließlich Riesling-Reben in traditioneller Einzelpfahl-Erziehung kultiviert, die im Durchschnitt 60 Jahre alt und weitestgehend wurzelecht sind. Die Trauben werden sehr spät bei optimaler Reife gelesen. Auf Reinzuchthefen, Enzyme, Eiweißstabilisierung, Klärhilfen und Entsäuerung wird prinzipiell verzichtet. Die Weine werden hauptsächlich trocken und dem Ziel eines langen Reifepotentials im Stahltank oder Holzfass mit langer Hefelagerung ausgebaut.

7 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

7 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Filtern nach

Einkaufsoptionen

Preis
Weinsorte
  1. Weißwein (7)
Rebsorte
  1. Riesling (7)
Weinanbaugebiet
  1. Mosel-Saar-Ruwer (7)
Weingut
  1. Immich-Batterieberg (7)

Persönliche Beratung bei Deutsche Weine

Back to Top